English Site

Jazz & Tango lernen > Frisch gestrichen - Improvisation und Jazz/Rock/Pop für Streicher

Jazz-Workshop für 4 - 12 Teilnehmer

Wie spielt man groovig auf dem Streichinstrument? Wie lernt man Improvisation? Um diese Fragen geht es in diesem Workshop.
Rhythmusspiele und Bodypercussion in der Gruppe machen Spass und erhöhen die rhythmische Sicherheit. Mit Hilfe spezieller Spieltechniken können Streichinstrumente groovy, rockig oder funky klingen. In Improvisationsspielen und -übungen lernen die Teilnehmer, wie man ein eigenes Solo improvisiert.

Dieser Workshop vermittelt klassisch ausgebildeten Streichern einen Einstieg in den Jazz.

Workshopinhalt:

Groove und Rhythmus spielen eine zentrale Rolle im Jazz, Rock & Pop. In Rhythmusübungen, mit Bodypercussion und Rhythmussprache und auch am Instrument wird der Frage nachgegangen: Wie funktioniert Rhythmus im Jazz? Wie groovt man auf dem Streichinstrument?
Die Aufführungspraxis von Jazz, Rock, Blues usw. unterscheidet sich von der klassischen Herangehensweise ans Instrument. Jazztypische Phrasierung, Artikulation, spezielle Spieltechniken (wie Choppen oder Bossastrich) und Notationsweisen werden in Übungen und mit notierten Ensemblestücken erarbeitet.
Ein Einstieg in die Improvisation wird unternommen und verschiedene Herangehensweisen ausprobiert: Freie Improvisation, Improvisation mit Skalen, harmonische Improvisation.

Weitere Workshops: »Methodik & Didaktik von Jazz, Rock, Pop für Streicher - »Tango - »Streichorchester Jazz/Rock/Pop