English Site

Jazz & Tango lernen > Methodik & Didaktik von Jazz, Rock, Pop für Streicher

Lehrerfortbildung für 4 - 12 Teilnehmer

Zugeschnitten auf Musikpädagogen führt dieser Kurs ein ins Spielen und Unterrichten von Rock, Pop und Jazz

Im Berufsalltag haben Musikpädagogen es meist mit Schülern zu tun, die vor allem Rock und Pop hören, und zwar rund um die Uhr. Wir Lehrer hingegen kamen in unserer Ausbildung meist kaum in Berührung mit dieser Welt. Dieser Kurs will diese Lücke schließen und bietet speziell für Streicher, die ja traditionell besonders eng an die klassische Tradition gebunden sind, eine Einführung in die Welt von Jazz, Rock und Pop und ihre Rhythmik, Aufführungspraxis, Improvisation und Harmonielehre.

Viele Aspekte der Jazzpädagogik sind auch für Nicht-Jazzer interessant. Wie kann man mit Rhythmusspielen, Improvisationsspielen, Spielen nach Gehör usw. den "klassischen" Instrumentalunterricht und Musikunterricht bereichern?

Workshopinhalt:

Rhythmus: Rhythmusspiele, Grooveübungen, Bodypercussion, Rhythmussprache
Improvisation: Freie Improvisations-Spiele, harmoniegebundene Improvisation (nach Gehör, mit Akkordtönen, mit Skalen, mit Patterns)
Aufführungspraxis: Besondere Spieltechniken, Phrasierung, Notationsweisen, Umgang mit Rhythmus, Klangvorstellung, Besonderheiten des Ensemblespiels, die wichtigsten Gattungen und Stilistiken

Weitere Workshops: »Frisch gestrichen - Improvisation und Jazz/Rock/Pop für Streicher - »Tango - »Streichorchester Jazz/Rock/Pop